Visit Nijmegen

Anfang Oktober ging‘s im letzen Jahr bei schönstem Fotowetter nach Nijmegen, der ältesten Stadt in den Niederlanden nahe der deutschen Grenze.

Schon die Römer errichteten um das Jahr 100 n.Chr. eine Siedlung an den Flussläufen. In der langen Stadtgeschichte verfügte Nijmegen über Stadt- und Marktrechte und war auch Hansestadt. Heute ist die Stadt an der Waal eine lebendige Universitätsstadt mit reicher Kulturgeschichte, die bei einem historischen Stadtrundgang auf der grünen Linie entdeckt werden kann.

Zum Foto-Walk lud die fotogene Uferpromenade mit sehenswerten Brückenkonstruktionen sowie gemütlichen und Restaurants ein. Interessante Fußgängerzonen mit skurrilen Geschäften, Kneipen und gemütlichen Bistros waren in der Innenstadt zu entdecken.

In der City – Herbert Wisser

Diesmal gab es eine besondere Aufgabe für die Fotofreunde: Stadterlebnis mal in s/w Optik darstellen! Spannender Wechsel zwischen kulturhistorischen Gebäuden, moderner Architektur sowie typischem Straßenflair. Zudem brachte die Herbstkirmes, eingebettet in der Altstadt, zusätzliche Fotomotive.

Wiedermal eine gelungene Exkursion mit neuen Eindrücken und tollen Fotos bei der, der intensive Gedankenaustausch unter den Fotofreunden nicht zu kurz kam.