Hafenrundfahrt Duisburg

Mit der weissen Flotte Duisburg haben wir eine Fotoexkursion durch den Duisburger Hafen unternommen. Vom Schiff aus konnten wir den Wandel im Duisburger Hafen beobachten und fotografieren.

Start unserer Exkursion war am Schwanentor im Duisburger Außenhafen in der Innenstadt. Bei sonnigem Wetter war das Schiff auf dem Oberdeck gut mit Gästen gefüllt, so dass die Fotoclub-Teilnehmer zusammenrücken mussten.

Der VHS Fotoclub bei der Hafenrundfahrt in Duisburg
Der VHS Fotoclub auf Motivjagt im Duisburger Hafen

Trotz etwas eingeschränkter Bewegungsfreiheit konnten wir vom Schiff aus die Industrielandschaft gut ablichten.

Vom Außenhafen fuhr das Schiff erst einmal auf den Rhein, unter der neuen Rheinbrücke der A40 durch bis Ruhrort.

Historische Hafenkräne und moderne Containerbrücken, Tanklager und Schrottinsel, vielfältig bieten sich die Industriemotive an den Ufern der verschiedenen Hafenanlagen an. In Ruhrort liegen historische Schlepper im Museumshafen modernen Löschbooten und Frachtern gegenüber.

Das schöne bei der Schifffahrt ist, dass man bei einem Kalt- oder Heißgetränk bequem sitzen bleiben kann, während die Motive an einem vorbeiziehen. Liegt das Motiv mal auf der falschen Seite, hat man auf der Rückfahrt eine neue Chance.

Duisburg 71
Die Schrottinsel

Insgesamt eine lohnende Tour mit interessanten Einblicken in Europas größten Binnenhafen. Nur die Lichterketten an Bord haben die fotografische Aussicht etwas gestört, aber da gibt es ja inzwischen KI.

Duisburg 201
Alter Hafenkran
Duisburg 172
Rheinpromenade